Willkommen bei den Hexen!

Wir sind ein Verein von Segelfliegerinnen aus allen verschiedenen Segelfluggruppen und Regionen der Schweiz und sind Mitglied des Segelflugverbandes des Aero-Clubs der Schweiz.

Unser Anliegen ist die Förderung des Segelflugs im Allgemeinen und des Frauensegelflugs im Besonderen. Dazu gehören die Prämierung von Bestleistungen der Segelfliegerinnen, die Unterstützung von Leistungspilotinnen für inländische und ausländische Wettbewerbe sowie das Jahrestreffen mit Generalversammlung jeweils im Januar.

1984 wurde die "Interessengemeinschaft der Schweizer Segelfliegerinnen" gegründet, um Kontakte zu anderen Segelfliegerinnen in der Schweiz zu knüpfen und Frauen zu motivieren, Leistungen zu erfliegen. Im Jahr 1994 wurde die Interessengemeinschaft dann in einen Verein umgewandelt, damit wir uns den neuen Strukturen des Segelflugverbandes anpassen konnten.

Unser Verein zählt gegen 50 Mitglieder aus verschiedenen Segelfluggruppen der Schweiz und etwa 25 Gönner und Gönnerinnen aus dem In- und Ausland. Dank grosszügiger Spenden können wir jedes Jahr persönliche Verbesserungen und Wettbewerbsleistungen von Mitgliedern mit grosszügigen Preisen belohnen.

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied, denn es macht Spass, mit Frauen jeden Alters aus allen Landesteilen Flugerlebnisse auszutauschen und Pläne für gemeinsame Flüge zu schmieden.

Flyer Verein der Schweizer Segelfliegerinnen mit Anmeldung 

Übrigens: Dass die Segelfliegerinnen "Hexen" genannt werden, hat eine lange Tradition. Die Symbolik hat ihren Ursprung beim ersten Damensegelflugwettbewerb 1949. Die Polinnen, die damals vor allem die Pionierarbeit im Fraunsegelflug leisteten, hatten eine Hexe ("Babajaga") in ihrem Logo. Dieses Symbol wurde danach von fliegenden Frauen in zahlreichen Ländern übernommen, sodass sich Segelfliegerinnen heute welweit Hexen nenne. An internationalen Damen-Wettbewerben hat die Babajaga-Zeremonie mit Hexenverkleidung, Tanz ums Feuer und internationalem Segelfliegerinnenschwur in der Fremdsprache der Taufpatin noch immer grosse Bedeutung.

Vorstand

Bruna Lanfranchi
Präsidentin

Segelfluggruppe: Winterthur
Brevet: 2004
Flugstunden: ca. 800

Besonderes:
Div. Streckenflüge, TMG, Segelkunstflug. Delta:Damen-WM Kössen 3. Platz, Feltre 1. Platz, versch. nationale &internationale Wettfliegen. 
 

Esther Isch
Wettbewerbe

Segelfluggruppe: Fribourg
Brevet: 1997
Flugstunden: ca. 800
(1/2 Motorflug)

Besonderes:
300 km FAI, a-Flug über 560 km

 

Sarah Schröder
Aktuarin

Segelfluggruppe: Bad Ragaz
Brevet: 2010
Flugstunden: ca. 250

Besonderes:
Kunstflug seit 2011, Erweiterung 2012.
Div. Teilnahmen an Kunstflug-SM.
Gebirgs- und Föhnflug.

Christine Bürki
Vizepräsidentin/Kassierin

Segelfluggruppe: Knonaueramt
Brevet: 1997
Flugstunden: ca. 1400
Besonderes:
Damen-WM 2007: 10. Platz
Damen-WM 2005: 9.Platz
750 km FAI
Zahlreiche Flüge ab Gariep, Südafrika, u.a. über 800 km im 2007.
 

Barbara Muntwyler
Webmaster

Segelfluggruppe: Biel
Brevet: 2013
Flugstunden: ca. 300


Besonderes:RM Birrfeld 2016: 1. Platz in der Gemischte Klasse, Teilnahme an der RM Yverdon 2016.
Kustflugbrevet: 2016



 
Aurélie Gélin
Beisitzerin

Segelfluggruppe: Geoflyers, Bressaucourt
Brevet: 2005
Flugstunden: 250

Besonderes: liebt Kunstflug, fliegt auch Motorsegler (TMG)


 

Marisa Waldis
Beisitzerin

Segelfluggruppe: Olten
Brevet: 2007
Flugstunden: ca. 250

Besonderes:
2.Rang Kunstflug SM 2011
Kat. Espoirs